Black Story (nach "Komödie im Dunkeln" von Peter Shaffer) - WiSe 15/16

Black Story

(nach "Komödie im Dunkeln" von Peter Shaffer)

 

Plakat Amelie Thomas Black StoryPlakat Silvia Thomas Black Story

Zu unserem Festwochenende im Wintersemester 2015/16 präsentiert sich unsere Theatertruppe auch dieses Mal auf unserer Bühne: Zu sehen - oder auch nicht zu sehen - gibt es unter der Regie von Tamara-Magdalena Bartels eine leicht umgeschriebene Version des bekannten Theaterstückes “Komödie im Dunkeln” (1965) von Peter Shaffer. 


Brindsley Miller, ein junger, untalentierter Künstler, und seine Verlobte Carol bereiten sich auf einen wichtigen Abend vor. Es bietet sich Brindsley nämlich die Gelegenheit, eines seiner Kunstwerke an den russischen Milliardären George Godunow zu bringen. Doch leider hat sich auch Carols Vater, Colonel Melkett, Offizier der alten Schule, für den Abend angekündigt. Als ganz plötzlich ein Kurzschluss das gesamte Haus verdunkelt, scheint die Katastrophe vorprogrammiert zu sein. Lassen Sie sich von den Charakteren auf der Bühne durch die Dunkelheit führen und stolpern Sie mit den Schauspielern von einem Fettnäpfchen ins andere - aber vergessen Sie nicht, sich dabei die Lachtränen aus den Augenwinkeln zu wischen! 


Hier geht es zu den Bildern aus den Proben und Aufführungen.

Unser Chor

steht auch Studierenden mit weniger Chorerfahrung offen, denn auch ihnen möchten wir die Möglichkeit bieten, im Gesang einen Ausgleich zum Studium zu finden.

Unser Orchester

hat einen Faible für eher selten gespielte und unbekannte Werke aus allen Epochen, macht aber trotzdem um Haydn und Schubert keinen Bogen. Und als einziges der Orchester in Göttingen gibt es bei uns kein Vorspielen.

Unser Theater

bietet die Möglichkeit, sich im darstellenden Bereich auszuprobieren. Denn bei uns stehen die Freude am Spiel und die Sammlung von Theatererfahrung im Vordergrund.

Unsere Big Band

swingt und groovt, was das Zeug hält - und hat gerade beim 8. internationalen BigBand-Contest "Swingin´ Saxonia" in der Kategorie "Amateure" den zweiten Platz gewonnen!